Inhaltsverzeichnis SR: 131.226 - Verfassung des Kantons Graubünden, vom 14. September 2003

I. Allgemeine Bestimmungen und Grundsätze des staatlichen Handelns Art. 1 - Art. 6

II. Grundrechte und Sozialziele Art. 7 - Art. 8

III. Politische Rechte

1. Allgemeines Art. 9 - Art. 11

2. Volksinitiative Art. 12 - Art. 15

3. Referendum Art. 16 - Art. 19

4. Politische Parteien Art. 20

IV. Behörden und Gerichte

1. Allgemeines Art. 21 - Art. 26

2. Der Grosse Rat

A. Organisation Art. 27 - Art. 29

B. Aufgaben Art. 30 - Art. 37

3. Die Regierung

A. Organisation Art. 38 - Art. 41

B. Aufgaben Art. 42 - Art. 48

C. Verwaltung Art. 49 - Art. 50

4. Gerichte Art. 51 - Art. 56

5. Ausübung von Mitwirkungsrechten im Bund Art. 57 - Art. 59

V. Gliederung des Kantons

1. Gemeinden und interkommunale Zusammenarbeit

A. Gemeindearten Art. 60 - Art. 61

B. Interkommunale Zusammenarbeit und Zusammenschluss Art. 62 - Art. 64

C. Stellung und Organisation Art. 65 - Art. 67

2. Regionen

A. Einteilung des Kantonsgebietes Art. 68 - Art. 69

B. Rechtsstellung und Aufgaben Art. 70 - Art. 72

C. Organisation und Aufsicht Art. 73 - Art. 74

VI. Öffentliche Aufgaben

1. Allgemeines Art. 75 - Art. 78

2. Gewährleistung der öffentlichen Ordnung Art. 79

3. Raumplanung, Umwelt, Energie, Verkehr und Telekommunikation Art. 80 - Art. 83a

4. Wirtschaft Art. 84 - Art. 85

5. Soziales, Gesundheit und Familie Art. 86 - Art. 88

6. Bildung, Kultur und Freizeit Art. 89 - Art. 91

7. Internationale Zusammenarbeit Art. 92

VII. Finanzordnung Art. 93 - Art. 97

VIII. Staat und Kirchen Art. 98 - Art. 100

IX. Änderung der Kantonsverfassung Art. 101

X. Schlussbestimmungen Art. 102 - Art. 108




Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.