Inhaltsverzeichnis SR: 455.1 - Tierschutzverordnung vom 23. April 2008 (TSchV)

1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen Art. 1 - Art. 2

2. Kapitel: Tierhaltung und Umgang mit Tieren

1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen Art. 3 - Art. 14

2. Abschnitt: Ausnahmen von der Pflicht zur Schmerzausschaltung nach Artikel 16 TSchG Art. 15

3. Abschnitt: Verbotene Handlungen Art. 16 - Art. 24

4. Abschnitt: Züchten von Tieren Art. 25 - Art. 30

3. Kapitel: Haustiere

1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen Art. 31 - Art. 36

2. Abschnitt: Rinder Art. 37 - Art. 43

3. Abschnitt: Schweine Art. 44 - Art. 51

4. Abschnitt: Schafe Art. 52 - Art. 54

5. Abschnitt: Ziegen Art. 55 - Art. 56

6. Abschnitt: Lamas und Alpakas Art. 57 - Art. 58

7. Abschnitt: Pferde Art. 59 - Art. 63

8. Abschnitt: Hauskaninchen Art. 64 - Art. 65

9. Abschnitt: Hausgeflügel und Haustauben Art. 66 - Art. 67

10. Abschnitt: Haushunde Art. 68 - Art. 79

11. Abschnitt: Hauskatzen Art. 80

12. Abschnitt: Bewilligung von Aufstallungssystemen und Stalleinrichtungen Art. 81 - Art. 84

4. Kapitel: Wildtiere

1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen Art. 85 - Art. 88

2. Abschnitt: Private und gewerbsmässige Wildtierhaltungen Art. 89 - Art. 93

3. Abschnitt: Bewilligungen Art. 94 - Art. 96

4. Abschnitt: Fische und Panzerkrebse Art. 97 - Art. 100

5. Kapitel: Gewerbsmässiger Umgang mit Tieren

1. Abschnitt: Betreuung, Pflege, Zucht und Haltung von Tieren Art. 101 - Art. 102

2. Abschnitt: Handel und Werbung mit Tieren Art. 103 - Art. 111

6. Kapitel: Tierversuche, gentechnisch veränderte Tiere und belastete Mutanten

1. Abschnitt: Geltungsbereich, zulässige Abweichungen Art. 112 - Art. 113

2. Abschnitt: Haltung und Zucht von Versuchstieren und Handel mit ihnen Art. 114 - Art. 122

3. Abschnitt: Haltung und Zucht von gentechnisch veränderten Tieren und belasteten Mutanten sowie Handel mit ihnen Art. 123 - Art. 127

4. Abschnitt: Durchführung von Tierversuchen Art. 128 - Art. 138

5. Abschnitt: Bewilligung von Tierversuchen Art. 139 - Art. 142

6. Abschnitt: Dokumentation und Statistik Art. 143 - Art. 147

7. Abschnitt: Kommissionen für Tierversuche Art. 148 - Art. 149

7. Kapitel: Tiertransporte

1. Abschnitt: Ausbildung und Verantwortlichkeiten beim Tiertransport Art. 150 - Art. 154

2. Abschnitt: Umgang mit den Tieren Art. 155 - Art. 162

3. Abschnitt: Transportmittel und -behälter Art. 163 - Art. 168

4. Abschnitt: Internationale Tiertransporte Art. 169 - Art. 176

8. Kapitel: Töten und Schlachten von Tieren

1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen Art. 177 - Art. 179

2. Abschnitt: Umgang mit den Tieren Art. 180 - Art. 183

3. Abschnitt: Betäubung und Entblutung der Tiere Art. 184 - Art. 187

4. Abschnitt: Koordination der Kontrollaufgaben in Schlachtbetrieben Art. 188

9. Kapitel: Aus-, Weiter- und Fortbildung in der Tierhaltung

1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen Art. 189 - Art. 191

2. Abschnitt: Ausbildungstypen und Berufsrichtungen Art. 192 - Art. 198

3. Abschnitt: Anerkennung und Organisation der Ausbildungen Art. 199 - Art. 202

4. Abschnitt: Anforderungen an die Ausbilderinnen und Ausbilder im Bereich Tierhaltung Art. 203 - Art. 206

9a. Kapitel: Widerhandlungen Art. 206a

10. Kapitel: Verwaltungsaufgaben und Vollzug

1. Abschnitt: Aufgaben des BLV Art. 207 - Art. 209

2. Abschnitt: Aufgaben der Kantone Art. 210 - Art. 212b

3. Abschnitt: Kontrollen Art. 213 - Art. 218

4. Abschnitt: Kantonale Gebühren Art. 219

11. Kapitel: Schlussbestimmungen

1. Abschnitt: Aufhebung und Änderung bisherigen Rechts Art. 220

2. Abschnitt: Übergangs- und Ausnahmebestimmungen Art. 221 - Art. 225a

3. Abschnitt: Inkrafttreten Art. 226

Anhang 1

Tabelle 1

Tabelle 2

Tabelle 3

Tabelle 4

Tabelle 5

Tabelle 6

Tabelle 7

Tabelle 8

Tabelle 9

Tabelle 10

Tabelle 11

Anhang 2

Tabelle 1

Tabelle 2

Tabelle 3

Tabelle 4

Tabelle 5

Tabelle 6

Tabelle 7

Tabelle 8

Anhang 3

Tabelle 1

Tabelle 2

Tabelle 3

Tabelle 4

Anhang 4

Tabelle 1

Tabelle 2

Tabelle 3

Anhang 5

Anhang 6




Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 6.6.2016 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 2.6.2016 geliefert wurden und den Stand vom 1.6.2016 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.