Inhaltsverzeichnis SR: 741.21 - Signalisationsverordnung vom 5. September 1979 (SSV)

1. Kapitel: Begriffe und Geltungsbereich Art. 1 - Art. 2a

2. Kapitel: Gefahrensignale

1. Abschnitt: Grundsätze Art. 3

2. Abschnitt: Gefährliche Strassenanlage Art. 4 - Art. 10

3. Abschnitt: Übrige Gefahren Art. 11 - Art. 15

3. Kapitel: Vorschriftssignale

1. Abschnitt: Allgemeines Art. 16 - Art. 17

2. Abschnitt: Fahrverbote, Mass- und Gewichtsbeschränkungen Art. 18 - Art. 21

3. Abschnitt: Fahranordnungen, Parkierungsbeschränkungen Art. 22 - Art. 32

4. Abschnitt: Besondere Wege, Busfahrbahnen, Bus-Streifen Art. 33 - Art. 34

4. Kapitel: Vortrittssignale Art. 35 - Art. 43

5. Kapitel: Hinweissignale

1. Abschnitt: Verhaltenshinweise Art. 44 - Art. 48

2. Abschnitt: Wegweisung Art. 49 - Art. 56

3. Abschnitt: Informationshinweise Art. 57 - Art. 62

6. Kapitel: Ergänzende Angaben zu Signalen Art. 63 - Art. 65

7. Kapitel: Zeichen und Weisungen der Polizei Art. 66 - Art. 67

8. Kapitel: Lichtsignale Art. 68 - Art. 71

9. Kapitel: Markierungen Art. 72 - Art. 79

10. Kapitel: Baustellen, Leiteinrichtungen, Schranken Art. 80 - Art. 83

11. Kapitel: Autobahnen und Autostrassen Art. 84 - Art. 91

12. Kapitel: Bahnübergänge Art. 92 - Art. 94

13. Kapitel: Strassenreklamen Art. 95 - Art. 100

14. Kapitel: Allgemeine Anforderungen an die Strassensignalisation Art. 101 - Art. 106

15. Kapitel: Verkehrsanordnungen und Verkehrsbeschränkungen Art. 107 - Art. 113

16. Kapitel: Straf- und Schlussbestimmungen Art. 114 - Art. 118

Schlussbestimmungen der Änderung vom 25. Januar 1989

Schlussbestimmungen der Änderung vom 20. Dezember 1989

Schlussbestimmungen der Änderung vom 7. März 1994

Schlussbestimmungen der Änderung vom 1. April 1998

Schlussbestimmungen der Änderung vom 28. September 2001

Schlussbestimmung der Änderung vom 17. August 2005

Anhang 1

Anhang 2

Anhang 3




Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 4.8.2017 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 2.8.2017 geliefert wurden und den Stand vom 30.6.2017 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.