Die Allgemeine Konferenz der Internationalen Arbeitsorganisation,

Die Konferenz nimmt heute, am 28. Juni 1952, das folgende Übereinkommen an, das als Übereinkommen über Soziale Sicherheit (Mindestnormen), 1952, bezeichnet wird.

SR 0.831.102
Übereinkommen Nr. 102 über die Mindestnormen der Sozialen Sicherheit


(Stand am 24. April 2019)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 18.7.2019 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 15.7.2019 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2019 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 6 Teil I Allgemeine Bestimmungen
Art. 7 Art. 12 Teil II Ärztliche Betreuung
Art. 13 Art. 18 Teil III Krankengeld
Art. 19 Art. 24 Teil IV Leistungen bei Arbeitslosigkeit
Art. 25 Art. 30 Teil V Leistungen bei Alter
Art. 31 Art. 38 Teil VI Leistungen bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten
Art. 39 Art. 45 Teil VII Familienleistungen
Art. 46 Art. 52 Teil VIII Leistungen bei Mutterschaft
Art. 53 Art. 58 Teil IX Leistungen bei Invalidität
Art. 59 Art. 64 Teil X Leistungen an Hinterbliebene
Art. 65 Art. 67 Teil XI Berechnung der regelmässig wiederkehrenden Zahlungen
Art. 68 Art. 68 Teil XII Gleichbehandlung von Einwohnern, die nicht die Staatsangehörigkeit des Wohnsitzlandes besitzen
Art. 69 Art. 72 Teil XIII Gemeinsame Bestimmungen
Art. 73 Art. 77 Teil XIV Sonstige Bestimmungen
Art. 78 Art. 87 Teil XV Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 0.831.102 - Edition Optobyte AG