vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 150.21 - Edition Optobyte AG

Verordnung zum Bundesgesetz zum Internationalen Übereinkommen zum Schutz aller Personen vor dem Verschwindenlassen
2. Abschnitt

Datenbearbeitung durch die Koordinationsstelle des Bundes


Geschäfts- und Aktenverwaltungssystem


Art. 7

Die Koordinationsstelle des Bundes bearbeitet die Daten im Geschäfts- und Aktenverwaltungssystem von fedpol. Die Daten werden getrennt von anderen Daten gespeichert.

Bearbeitete Daten


Art. 8

Gespeichert werden folgende Daten:
a. Vorname, Name, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit und Zivilstand der Person, der die Freiheit entzogen ist;
b. der Tag, einschliesslich Uhrzeit und der Ort, an dem der Person die Freiheit entzogen wurde, sowie die Behörde, die der Person die Freiheit entzogen hat;
c. die Behörde, welche die Freiheitsentziehung angeordnet hat, und die Gründe für die Freiheitsentziehung;
d. die Behörde, die für die Überwachung der Freiheitsentziehung zuständig ist;
e. der Ort der Freiheitsentziehung, der Tag und die Uhrzeit der Aufnahme an diesem Ort und die für diesen Ort zuständige Behörde;
f. Angaben zum Gesundheitszustand der Person, der die Freiheit entzogen ist;
g. der Tag und die Uhrzeit der Freilassung oder Verlegung an einen anderen Ort der Freiheitsentziehung, der Bestimmungsort und die für die Verlegung zuständige Behörde;
h. im Fall des Todes während der Freiheitsentziehung die Umstände und die Ursache des Todes und der Verbleib der sterblichen Überreste;
i. Angaben, um den Kontakt zur gesuchten Person herzustellen;
j. Vorname, Name, Geburtsdatum und Staatsangehörigkeit der gesuchstellenden Person;
k. Adresse der gesuchstellenden Person;
l. Angaben zum Verhältnis zwischen gesuchstellender und gesuchter Person;
m. Angaben zum letzten Kontakt zwischen gesuchstellender und gesuchter Person;
n. Angaben zur Begründung, woraus sich der Verdacht auf ein Verschwindenlassen ergibt;
o. Akten und Schriftverkehr im Zusammenhang mit dem Informationsgesuch.

Zugriffsberechtigung


Art. 9

Die innerhalb von fedpol für die Führung der Koordinationsstelle des Bundes verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Daten erfassen, ändern und vernichten, soweit dies zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben notwendig ist.

Aufbewahrungsdauer und Archivierung


Art. 10

1 Die Daten im Geschäfts- und Aktenverwaltungssystem werden 20 Jahre nach der ersten Erfassung vernichtet.
2 Die Archivierung der Daten richtet sich nach Artikel 21 des Bundesgesetzes vom 19. Juni 19921 über den Datenschutz und nach den Vorschriften des Archivierungsgesetzes vom 26. Juni 19982.


1 SR 235.1
2 SR 152.1

vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 150.21 - Edition Optobyte AG