Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 43 Absätze 2 und 3 sowie 47 Absatz 2 des Regierungs- und Verwaltungsorganisationsgesetzes vom 21. März 1997 (RVOG) und auf Artikel 35b des ETH-Gesetzes vom 4. Oktober 1991,
verordnet:

SR 172.010.21
Verordnung über das Immobilienmanagement und die Logistik des Bundes
(VILB)

vom 5. Dezember 2008 (Stand am 1. Januar 2016)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Abschnitt: Gegenstand, strategische Ziele und Grundsätze
Art. 4 Art. 5 2. Abschnitt: Vereinbarungen mit Bundesbehörden und anderen Institutionen
Art. 6 Art. 7 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen
Art. 8 Art. 14 2. Abschnitt: Bau- und Liegenschaftsorgane
Art. 15 Art. 15 3. Abschnitt: Die BO und ihre Zusammenarbeit mit den BLO
Art. 16 Art. 21 4. Abschnitt: Die BO des BBL-Immobilienportfolios und ihre Zusammenarbeit mit dem BBL
Art. 22 Art. 24 5. Abschnitt: Besondere Aufgaben des BBL
Art. 25 Art. 27 6. Abschnitt: Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren und Zuständigkeit des EFD
Art. 28 Art. 29 7. Abschnitt: Kreditordnung
Art. 30 Art. 31 3. Kapitel: Logistik
Art. 32 Art. 32 1. Abschnitt: Im Allgemeinen
Art. 33 Art. 40 2. Abschnitt: Im Bereich des BBL-Immobilienportfolios und der Logistik
Art. 41 Art. 43 5. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 172.010.21 - Edition Optobyte AG