Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
gestützt auf Artikel 191a Absatz 3 der Bundesverfassung, nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom 7. Dezember 2007,
beschliesst:

SR 173.41
Bundesgesetz über das Bundespatentgericht
(Patentgerichtsgesetz, PatGG)

vom 20. März 2009 (Stand am 1. Dezember 2012)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 7 1. Kapitel: Stellung
Art. 8 Art. 17 2. Kapitel: Richterinnen und Richter
Art. 18 Art. 25 3. Kapitel: Organisation und Verwaltung
Art. 26 Art. 26 4. Kapitel: Zuständigkeiten
Art. 27 Art. 27 1. Abschnitt: Anwendbares Recht
Art. 28 Art. 28 2. Abschnitt: Ausstand
Art. 29 Art. 29 3. Abschnitt: Parteivertretung
Art. 30 Art. 34 4. Abschnitt: Prozesskosten und unentgeltliche Rechtspflege
Art. 35 Art. 36 5. Abschnitt: Prozessleitung und prozessuales Handeln
Art. 37 Art. 37 6. Abschnitt: Gutachten
Art. 38 Art. 38 7. Abschnitt: Stellungnahme zum Beweisergebnis
Art. 39 Art. 39 8. Abschnitt: Verfahren und Entscheid zur Erteilung und zur Änderung der Bedingungen einer Lizenz nach Artikel 40d des Patentgesetzes
Art. 40 Art. 42 6. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 173.41 - Edition Optobyte AG