Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf Artikel 316 Absatz 2 des Zivilgesetzbuches (ZGB) und auf Artikel 30 Absatz 2 des Ausländergesetzes vom 16. Dezember 2005 sowie in Ausführung des Übereinkommens vom 20. November 1989 über die Rechte des Kindes und des Haager Kindesschutzübereinkommens vom 19. Oktober 1996,
verordnet:

SR 211.222.338
Verordnung über die Aufnahme von Pflegekindern
(Pflegekinderverordnung, PAVO)

vom 19. Oktober 1977 (Stand am 20. Juni 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen
Art. 4 Art. 11a-11j 2. Abschnitt: Familienpflege
Art. 12 Art. 12 3. Abschnitt: Tagespflege
Art. 13 Art. 20 4. Abschnitt: Heimpflege
Art. 20a Art. 20f 4a. Abschnitt: Dienstleistungsangebote in der Familienpflege
Art. 21 Art. 27 5. Abschnitt: Verfahren
Art. 28 Art. 30 6. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 211.222.338 - Edition Optobyte AG