vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 272.1 - Edition Optobyte AG

Verordnung über die elektronische Übermittlung im Rahmen von Zivil- und Strafprozessen sowie von Schuldbetreibungs- und Konkursverfahren
4. Abschnitt

Trägerwandel


Zusätzliche elektronische Zustellung von Verfügungen und Entscheiden


Art. 12

1 Verfahrensbeteiligte können verlangen, dass ihnen die Behörde Verfügungen und Entscheide, die ihnen nicht elektronisch zugestellt worden sind, zusätzlich auch elektronisch zustellt.
2 Die Behörde fügt dem elektronischen Dokument die Bestätigung bei, dass es mit der Verfügung oder dem Entscheid übereinstimmt.

Papierausdruck einer elektronischen Eingabe


Art. 13

1 Die Behörde überprüft die elektronische Signatur bezüglich:
a. Integrität des Dokuments;
b. Identität der unterzeichnenden Person;
c. Gültigkeit und Qualität der elektronischen Signatur einschliesslich allfälliger rechtlich bedeutender Attribute;
d. Datum und Uhrzeit der elektronischen Signatur einschliesslich Qualität dieser Angaben.
2 Sie fügt dem Papierausdruck das Ergebnis der Signaturprüfung und eine Bestätigung bei, dass der Papierausdruck den Inhalt der elektronischen Eingabe korrekt wiedergibt.
3 Die Bestätigung ist zu datieren, zu unterzeichnen und mit Angaben zur unterzeichnenden Person zu versehen.


vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 272.1 - Edition Optobyte AG