Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 130 Absatz 2, 139 Absatz 2 und 400 Absatz 1 der Zivilprozessordnung (ZPO), auf die Artikel 15 Absatz 2, 33a Absätze 2 und 4 sowie 34 Absatz 2 des Bundesgesetzes vom 11. April 1889 über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) und auf die Artikel 86 Absatz 2, 110 Absatz 2 und 445 der Strafprozessordnung (StPO),
verordnet:

SR 272.1
Verordnung über die elektronische Übermittlung im Rahmen von Zivil- und Strafprozessen sowie von Schuldbetreibungs- und Konkursverfahren
(VeÜ-ZSSV)

vom 18. Juni 2010 (Stand am 1. Januar 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen
Art. 4 Art. 8b 2. Abschnitt: Eingaben an eine Behörde
Art. 9 Art. 11 3. Abschnitt: Zustellung durch eine Behörde
Art. 12 Art. 13 4. Abschnitt: Trägerwandel
Art. 14 Art. 14 5. Abschnitt: Massenverfahren im Bereich Schuldbetreibung und Konkurs
Art. 15 Art. 16 6. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 272.1 - Edition Optobyte AG