Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
gestützt auf die Artikel 57 Absatz 2, 121 und 123 Absatz 1 der Bundesverfassung, nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom 18. Januar 2006,
beschliesst:

SR 364
Bundesgesetz über die Anwendung polizeilichen Zwangs und polizeilicher Massnahmen im Zuständigkeitsbereich des Bundes
(Zwangsanwendungsgesetz, ZAG)

vom 20. März 2008 (Stand am 1. Januar 2018)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 4 1. Abschnitt: Gegenstand und Geltungsbereich
Art. 5 Art. 12 2. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen
Art. 13 Art. 18 3. Abschnitt: Besondere Bestimmungen zum polizeilichen Zwang
Art. 19 Art. 21 4. Abschnitt: Besondere Bestimmungen zu den polizeilichen Massnahmen
Art. 22 Art. 25 5. Abschnitt: Medizinische Versorgung und Einsatz von Arzneimitteln
Art. 26 Art. 28 6. Abschnitt: Transport von Personen, die Freiheitsbeschränkungen unterstehen
Art. 29 Art. 30 7. Abschnitt: Aus- und Weiterbildung
Art. 31 Art. 31 8. Abschnitt: Haftung für Schäden
Art. 32 Art. 33 9. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 364 - Edition Optobyte AG