nächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 453.1 - Edition Optobyte AG

Verordnung des EDI über die Kontrolle des Verkehrs mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten
(CITES-Kontrollverordnung)
vom 4. September 2013 (Stand am 1. April 2018)
Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI),
gestützt auf die Artikel 2, 9 Absatz 2, 10 Absatz 3, 11 Absätze 2 und 3 sowie 26 Absatz 1 Buchstabe b und 5 des Bundesgesetzes vom 16. März 20121 über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten (BGCITES) sowie auf die Artikel 5 Absatz 1, 8 Absatz 3, 12 Absatz 1, 22 Absatz 6, 27, 30 Absatz 1 und 50 Absatz 3 der Verordnung vom 4. September 20132 über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten (VCITES),
verordnet:
1. Abschnitt

Listen


Liste der anzumeldenden Exemplare


Art. 1

(Art. 6 Abs. 1 BGCITES und Art. 5 Abs. 1 VCITES)
Die anzumeldenden Exemplare sind in Anhang 1 aufgeführt.

Liste der nach Anhang I CITES geschützten Tierarten, deren Überleben wesentlich davon abhängt, dass die Tiere in Gefangenschaft gehalten werden


Art. 2

(Art. 8 Abs. 3 VCITES)
Die nach Anhang I des Übereinkommens vom 3. März 19733 über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tiere und Pflanzen (CITES) geschützten Tierarten, deren Überleben wesentlich davon abhängt, dass die Tiere in Gefangenschaft gehalten werden, sind in Anhang 2 aufgeführt.


1 SR 453
2 SR 453.0
3 SR 0.453

erste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 453.1 - Edition Optobyte AG