vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 455.1 - Edition Optobyte AG

Tierschutzverordnung
Tabelle 7
Equiden
Tierkategorie

Equiden
Widerristhöhe

<120 cm
120-134 cm
134-148 cm
148-162 cm
162-175 cm
>175 cm
1  Fläche pro Tier

 

 

 

 

 

 

 
11  Einzelbox1, 2 oder Einraumgruppenbox1, 3, 4
m2
5,5
7
8
9
10,5
12
12  Toleranzwert5
m2
-
-
7
8
9
10,5
13  Liegefläche im Mehrraumgruppenlaufstall1, 3, 4, 6
m2
4
4,5
5,5
6
7,5
8
2  Raumhöhe im Bereich der Equiden

 

 

 

 

 

 

 
21  Mindesthöhe
m
1,8
1,9
2,1
2,3
2,5
2,5
22  Toleranzwert5
m
-
-
2,0
2,2
2,2
2,2
3  Auslauffläche3, 7 pro Tier

 

 

 

 

 

 

 
31  permanent vom Stall aus zugänglich, Mindestfläche
m2
12
14
16
20
24
24
32  nicht an Stall angrenzend, Mindestfläche
m2
18
21
24
30
36
36
4  Empfohlene Fläche8 pro Tier
m2
150
150
150
150
150
150
Anmerkungen zu Tabelle 7 - Equiden
1  Für Stuten mit Fohlen, die älter als zwei Monate sind, muss die Fläche um mindestens 30 Prozent vergrössert sein. Dies gilt auch für Abfohlboxen.
2  Die Breite von Einzelboxen muss mindestens 1,5 mal die Widerristhöhe betragen.
3  Bei fünf und mehr gut verträglichen Equiden kann die Gesamtfläche um maximal 20 Prozent verkleinert werden.
4  Es müssen Ausweich- und Rückzugsmöglichkeiten eingerichtet sein; keine Ausweich- und Rückzugsmöglichkeiten sind erforderlich für abgesetzte Fohlen sowie Jungtiere bis zum Beginn der regelmässigen Nutzung, längstens bis zum Alter von 30 Monaten.
5  Am 1. September 2008 bestehende Stallungen, die die Toleranzwerte erfüllen, müssen nicht angepasst werden. Muss ein Stall wegen Unterschreiten eines Toleranzwertes angepasst werden, so bleibt der Anspruch auf den anderen Toleranzwert erhalten.
6  Liegebereich und Auslauf müssen ständig über einen breiten Durchgang oder über zwei schmalere Durchgänge erreichbar sein.
7  Bei Gruppen von 2-5 abgesetzten Fohlen sowie Jungtieren bis zum Beginn der regelmässigen Nutzung, längstens bis zum Alter von 30 Monaten, entspricht die Mindestauslauffläche derjenigen für 5 solche Tiere.
8  Für einen nicht an den Stall angrenzenden, reversibel wettertauglich eingerichteten Auslaufplatz beträgt die Fläche maximal 800 m2, auch wenn mehr als 5 Equiden gehalten werden. Bei Gruppenlaufställen mit permanent zugänglichem Auslauf werden ab dem sechsten Tier zusätzlich 75 m2 je Tier empfohlen.


vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 455.1 - Edition Optobyte AG