vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 455.1 - Edition Optobyte AG

Tierschutzverordnung
Tabelle 8
Mindestanforderungen für das Halten von Fischen zu Zierzwecken
Vorbemerkungen
A.  Zur Berechnung der Mindestvolumina für Aquarien und Teiche ist für jede Grössenklasse die aktuelle Körperlänge der Fische mit der entsprechenden Literzahl und mit der Fischanzahl zu multiplizieren. Das Mindestvolumen in Litern ergibt sich aus der Summe der Produkte für die einzelnen Grössenklassen. Als Körperlänge (KL) gilt die Distanz vom vorderen Kopfende bis zum Schwanzflossenansatz.
B.  Ein Aquarium darf nicht allseitig direkt einsehbar sein. Es ist den Bedürfnissen der Tiere entsprechend einzurichten. Zumindest müssen in Teilen des Aquariums Sichtschutz und Rückzugsmöglichkeiten für die Fische vorhanden sein.
C.  Für Innenaquarien ist ein Tag-Nacht-Rhythmus einzuhalten.
D.  Die Wasserqualität ist den Bedürfnissen der Fische anzupassen.
E.  Für Becken zur Haltung von Kois in Tierhandlungen gelten anstelle der Vorgaben in Tabelle 8 die Vorgaben für Karpfenartige in Tabelle 7.
Aquarien und Teiche

Aquariena),b)

Teichea),b)

Grössenklasse
KL (in cm)
Anzahl Liter pro cm Fisch
KL (in cm)
Anzahl Liter pro cm Fisch
1
bis 5
0,5
bis 10
2
2
bis 10
0,75
bis 20
2,5
3
bis 15
1
bis 30
5
4
bis 20
1,25
bis 40
7
5
bis 30
1,75
bis 50
9
6
bis 40
2,25
bis 60
11
7
über 40
3
bis 70
13
8
-
-
bis 80
16
9
-
-
bis 90
19
10
-
-
bis 100
22
11
-
-
bis 120
25
12
-
-
bis 150
30
13
-
-
bis 200
40
Anmerkungen zu Tabelle 8 (Aquarien und Teiche)
a)  Zusätzlich zu den errechneten Mindestvolumina sind die artspezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Fischarten zu berücksichtigen.
b)  Zusätzlich zu den errechneten Mindestvolumina sind folgende Mindestbeckenabmessungen zu berücksichtigen:
  Beckenlänge: mind. 3× Körperlänge grösster Fisch
  Beckenbreite: mind. 2× Körperlänge grösster Fisch
  Wassertiefe: mind. 1× Körperlänge grösster Fisch


vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 455.1 - Edition Optobyte AG