Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 126-130 und 151 Absatz 4 des Militärgesetzes vom 3. Februar 1995 (MG),
verordnet:

SR 510.51
Verordnung über das Plangenehmigungsverfahren für militärische Bauten und Anlagen
(Militärische Plangenehmigungsverordnung, MPV)

vom 13. Dezember 1999 (Stand am 1. Juli 2008)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 6 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 7 Art. 7 1. Abschnitt: Vorprüfung
Art. 8 Art. 10 2. Abschnitt: Gesuch
Art. 11 Art. 19 3. Abschnitt: Auflage und Mitwirkungsverfahren
Art. 20 Art. 20 4. Abschnitt: Instruktions- und Einigungsverfahren
Art. 21 Art. 21 5. Abschnitt: Projektanpassungen
Art. 22 Art. 22 3. Kapitel: Vereinfachtes Plangenehmigungsverfahren
Art. 23 Art. 28 4. Kapitel: Kombiniertes Verfahren
Art. 29 Art. 32a 5. Kapitel: Plangenehmigung
Art. 33 Art. 35 6. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 510.51 - Edition Optobyte AG