Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 63 Absätze 3 und 4, 125 Absatz 3 und 150 Absatz 1 des Militärgesetzes vom 3. Februar 1995,
verordnet:

SR 512.31
Verordnung über das Schiesswesen ausser Dienst
(Schiessverordnung)

vom 5. Dezember 2003 (Stand am 1. Januar 2018)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 8 1. Abschnitt: Allgemeines
Art. 9 Art. 12 2. Abschnitt: Schiesspflicht und freiwillige Teilnahme
Art. 13 Art. 17 3. Abschnitt: Schiesskurse
Art. 18 Art. 22 4. Abschnitt: Landesschützenverbände und Schiessvereine
Art. 23 Art. 28 5. Abschnitt: Schiessbetrieb
Art. 29 Art. 29 6. Abschnitt: Schiessanlagen
Art. 30 Art. 36 7. Abschnitt: Behörden und ihre Organe
Art. 37 Art. 43 8. Abschnitt: Leistungen des Bundes
Art. 44 Art. 45 9. Abschnitt: Abgaben und Verkauf von Munition
Art. 46 und 47 Art. 48 10. Abschnitt: Verwaltungsverfahren
Art. 49 Art. 54 11. Abschnitt: Administrative Massnahmen und strafrechtliche Sanktionen
Art. 55 Art. 58 12. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 512.31 - Edition Optobyte AG