Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf Artikel 75 Absatz 1 des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes vom 4. Oktober 2002 (BZG),
verordnet:

SR 520.11

(Zivilschutzverordnung, ZSV)

vom 5. Dezember 2003 (Stand am 1. Februar 2015)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Abschnitt: Grundsätze
Art. 4 Art. 4 2. Abschnitt: Sold
Art. 5 Art. 13 2. Kapitel: Aufgebot und Kontrollaufgaben
Art. 13a Art. 13b 2a. Kapitel: Ausbildung
Art. 14 Art. 15-16 3. Kapitel: Material
Art. 17 Art. 29 1. Abschnitt: Schutzräume
Art. 30 Art. 36a 2. Abschnitt: Schutzanlagen
Art. 37 Art. 39a 3. Abschnitt: Gemeinsame Bestimmungen
Art. 40 Art. 40 5. Kapitel: Haftung für Schäden
Art. 40a Art. 40e 1. Abschnitt: Zentrales Zivilschutz-Informationssystem
Art. 40f Art. 40i 2. Abschnitt: Veranstaltungsadministratorsystem
Art. 40j Art. 40n 3. Abschnitt: Computerunterstützte Objekt-Bewertung Schutz kritischer Infrastrukturen
Art. 40o Art. 40p 4. Abschnitt: Bekanntgabe von Ausbildungsbeurteilungen
Art. 40q Art. 40q 6a. Kapitel: Strafbestimmung
Art. 41 Art. 43 7. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 520.11 - Edition Optobyte AG