Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 48, 49a Absatz 3, 60 und 62a Absatz 3 des Bundesgesetzes vom 8. März 1960 über die Nationalstrassen (NSG), und auf die Artikel 12 Absatz 1, 13 Absatz 3, 14 Absatz 2, 17b Absatz 2 und 38 des Bundesgesetzes vom 22. März 1985 über die Verwendung der zweckgebundenen Mineralölsteuer und weiterer für den Strassen- und Luftverkehr zweckgebundener Mittel (MinVG),
verordnet:

SR 725.116.21
Verordnung über die Verwendung der zweckgebundenen Mineralölsteuer und weiterer für den Strassenverkehr zweckgebundener Mittel
(MinVV)

vom 7. November 2007 (Stand am 1. Januar 2018)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 1 1. Kapitel: Gegenstand
Art. 2 Art. 7 1. Abschnitt: Bau und Ausbau
Art. 8 Art. 8 2. Abschnitt: Unterhalt
Art. 9 Art. 12 3. Abschnitt: Betrieb
Art. 13 Art. 15 4. Abschnitt: Finanzaufsicht
Art. 16 Art. 18 3. Kapitel: Hauptstrassen
Art. 18a Art. 25 4. Kapitel: Verkehrsinfrastrukturen in Städten und Agglomerationen
Art. 26 Art. 31 5. Kapitel: Nicht werkgebundene Beiträge
Art. 32 Art. 36 6. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 725.116.21 - Edition Optobyte AG