Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 2 Absatz 3, 5 Absatz 1, 6 Absatz 2, 14 Absatz 3, 18 Absatz 4, 19 Absatz 4, 20 Absatz 3, 21 Absatz 4, 22 Absatz 1 und 25 des Gütertransportgesetzes vom 25. September 2015 (GüTG), Artikel 38 des Bundesgesetzes vom 22. März 1985 über die Verwendung der zweckgebundenen Mineralölsteuer und der Nationalstrassenabgabe (MinVG) und Artikel 9 des Güterverkehrsverlagerungsgesetzes vom 19. Dezember 2008,
verordnet:

SR 742.411
Verordnung über den Gütertransport durch Bahn- und Schifffahrtsunternehmen
(Gütertransportverordnung, GüTV)

vom 25. Mai 2016 (Stand am 1. Januar 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen
Art. 4 Art. 14 2. Abschnitt: Investitionsbeiträge
Art. 15 Art. 18 3. Abschnitt: Betriebsbeiträge
Art. 19 Art. 23 4. Abschnitt: Investitionsbeiträge für technische Neuerungen im Gütertransport auf der Schiene
Art. 24 Art. 24 5. Abschnitt: Investitions- und Betriebsbeiträge an den Transport begleiteter Motorfahrzeuge
Art. 25 Art. 30 6. Abschnitt: Anschlussgewährung, Planung und Bau von Anschlussgleisen
Art. 31 Art. 35 7. Abschnitt: Betrieb und Instandhaltung von Anschlussgleisen
Art. 36 Art. 36 8. Abschnitt: Abweichungen von den Vorschriften für Bau, Betrieb und Instandhaltung von Anschlussgleisen
Art. 37 Art. 38 9. Abschnitt: Verantwortlichkeit und Haftpflichtversicherung bei Anschlussgleisen
Art. 39 Art. 39 10. Abschnitt: Aufsicht über die Anschlussgleise
Art. 40 Art. 44 11. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 742.411 - Edition Optobyte AG