vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 747.201.1 - Edition Optobyte AG

Verordnung über die Schifffahrt auf schweizerischen Gewässern
Anhang 111
(Art. 139)


Zulässige Antriebsleistung der Vergnügungsschiffe
1. Die zulässige Antriebsleistung der Vergnügungsschiffe, deren Länge mindestens 2,5, jedoch weniger als 3 m beträgt, ist auf 3 kW beschränkt.
2. Die zulässige Antriebsleistung (N) der Vergnügungsschiffe mit einer Länge von 3 bis 6,5 m errechnet sich nach der Formel
In der Formel bedeutet:
N die zulässige Antriebsleistung in kW;
L die Länge des Schiffskörpers nach Artikel 2 Buchstabe b Ziffer 2 in dm;
B die Breite des Schiffes, gemessen am Spiegel in der Tiefladewasserlinie in dm;
G das Gewicht des Schiffes in kg, wobei für Schiffe mit eingebauten Motoren das Gewicht mit Motoren, für Schiffe mit Aussenbordmotoren das Gewicht ohne Motoren massgebend ist;
c den Beiwert gemäss Tabelle.
Schiffsart
c
Schiffe mit einer Länge von 3-4 m
48
Schiffe mit einer Länge von mehr als 4 m bis 6,5 m

 
-  Gleitboote mit eingebauten Motoren
15
-  Gleitboote mit Aussenbordmotoren und Verdrängungsboote
mit eingebauten Motoren

27
-  Verdrängungsboote mit Aussenbordmotoren
48

 

 
3. Die errechnete Antriebsleistung wird auf die erste Dezimale auf- oder abgerundet.


1 Bereinigt gemäss Ziff. II der V vom 11. Sept. 1991 (AS 1992 219) und Ziff. II Abs. 2 der V vom 2. Mai 2007, in Kraft seit 1. Dez. 2007 (AS 2007 2275).

vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 747.201.1 - Edition Optobyte AG