Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf Artikel 17 des Bundesgesetzes vom 6. Oktober 2000 betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF),
verordnet:

SR 780.11

(VÜPF)

vom 31. Oktober 2001 (Stand am 1. September 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 6 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen
Art. 7 Art. 10 2. Abschnitt: Bearbeitung von Personendaten im Rahmen der Überwachung des Post- oder Fernmeldeverkehrs
Art. 11 Art. 14 3. Abschnitt: Überwachung des Postverkehrs
Art. 15 Art. 18 4. Abschnitt: Überwachung der Telefondienste
Art. 19 Art. 22 5. Abschnitt: Auskünfte über Fernmeldeanschlüsse mit Ausnahme von Internet
Art. 23 Art. 27 6. Abschnitt: Überwachung des Internets
Art. 28 Art. 29 7. Abschnitt: Überwachung des Verkehrs innerhalb von internen Fernmeldenetzen oder Hauszentralen
Art. 30 Art. 32 8. Abschnitt: Gebühren und Rechtsschutz
Art. 33 Art. 37 9. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 780.11 - Edition Optobyte AG