Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
gestützt auf Artikel 36 der Bundesverfassung, nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom 10. Juni 1996,
beschliesst:

SR 784.10
Fernmeldegesetz
(FMG)

vom 30. April 1997 (Stand am 1. Juli 2010)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 8.12.2014 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.12.2014 geliefert wurden und den Stand vom 1.12.2014 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 13b Art. 13a 1. Abschnitt: Gemeinsame Bestimmungen
Art. 14 Art. 19b 2. Abschnitt: Grundversorgungskonzession
Art. 20 Art. 21b 3. Abschnitt: Aus der Erbringung bestimmter Dienste abgeleitete Pflichten
Art. 22 Art. 27 3. Kapitel: Funk
Art. 28 Art. 30 4. Kapitel: Adressierungselemente
Art. 31 Art. 37 5. Kapitel: Fernmeldeanlagen
Art. 38 Art. 42 6. Kapitel: Abgaben
Art. 43 Art. 46 7. Kapitel: Fernmeldegeheimnis und Datenschutz
Art. 47 Art. 48a 8. Kapitel: Wichtige Landesinteressen
Art. 49 Art. 55 9. Kapitel: Strafbestimmungen
Art. 56 Art. 57 10. Kapitel: Kommunikationskommission
Art. 58 Art. 61 11. Kapitel: Aufsicht und Rechtsschutz
Art. 62 Art. 65 1. Abschnitt: Vollzug und Aufhebung bisherigen Rechts
Art. 66-68 Art. 69 2. Abschnitt: Übergangsbestimmungen
Art. 70 Art. 70 3. Abschnitt: Referendum und Inkrafttreten

nächstes Kapitel    SR 784.10 - Edition Optobyte AG