Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 13a Absatz 3, 22 Absatz 3, 24 Absätze 1bis und 2, 26 Absatz 2, 32a, 34 Absatz 1ter, 59 Absatz 3, 62 und 64 Absatz 2 des Fernmeldegesetzes vom 30. April 1997 (FMG), und auf die Artikel 54 Absatz 4 und 103 des Bundesgesetzes vom 24. März 2006 über Radio und Fernsehen (RTVG),
verordnet:

SR 784.102.1
Verordnung über Frequenzmanagement und Funkkonzessionen
(FKV)

vom 9. März 2007 (Stand am 1. Dezember 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 2 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 3 Art. 6 2. Kapitel: Frequenzverwaltung
Art. 7 Art. 14 3. Kapitel: Frequenznutzung
Art. 15 Art. 19 1. Abschnitt: Allgemeines
Art. 20 Art. 24 2. Abschnitt: Ausschreibung von Funkkonzessionen
Art. 25 Art. 29 3. Abschnitt: Funkkonzessionen für die Verbreitung von Radio- und Fernsehprogrammen
Art. 30 Art. 36 4. Abschnitt: Amateurfunk
Art. 37 Art. 37 5. Abschnitt: Vorführungen von Funkanlagen
Art. 38 Art. 39 6. Abschnitt: Funkversuche
Art. 40-42 Art. 40-42 7. Abschnitt: …
Art. 43 Art. 48 8. Abschnitt: See-, Rhein- und Flugfunkanlagen
Art. 49 Art. 51 1. Abschnitt: Betriebsbewilligung
Art. 52 Art. 55 2. Abschnitt: Fest installierte störende Anlagen
Art. 56 Art. 57 6. Kapitel: Prüfungen für Funkerinnen und Funker
Art. 58 Art. 63 7. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 784.102.1 - Edition Optobyte AG