Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf das Bundesgesetz vom 24. März 2006 über Radio und Fernsehen (RTVG),
verordnet:

SR 784.401
Radio- und Fernsehverordnung
(RTVV)

vom 9. März 2007 (Stand am 1. Januar 2018)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 1 1. Titel: Geltungsbereich
Art. 2 Art. 3 1. Abschnitt: Meldepflicht
Art. 4 Art. 10 2. Abschnitt: Inhaltliche Grundsätze
Art. 11 Art. 23 3. Abschnitt: Werbung und Sponsoring
Art. 24 Art. 28 4. Abschnitt: Pflichten bei der Programmveranstaltung
Art. 29 Art. 32 5. Abschnitt: Rundfunkstatistik
Art. 33 Art. 33a 6. Abschnitt: Erhaltung von Programmen
Art. 34 Art. 34 7. Abschnitt: Konzessionsabgabe
Art. 35 Art. 35 2. Kapitel: Leistungsvereinbarung über das Auslandangebot der SRG
Art. 36 Art. 44 3. Kapitel: Andere Veranstalter mit Leistungsauftrag
Art. 45 Art. 46 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 47 Art. 48 1. Abschnitt: Nutzung von Funkfrequenzen
Art. 49 Art. 49 2. Abschnitt: Unterstützung der Verbreitung von Radioprogrammen
Art. 50 Art. 51 3. Abschnitt: Investitionsbeiträge für neue Technologien
Art. 52 Art. 55 3. Kapitel: Verbreitung über Leitungen
Art. 56 Art. 56 4. Kapitel: Aufbereitung
Art. 57 Art. 67a 1. Kapitel: Haushaltabgabe
Art. 67b Art. 67i 2. Kapitel: Unternehmensabgabe
Art. 67j Art. 67j 3. Kapitel: Veröffentlichung von Kennzahlen zur Abgabe
Art. 68 Art. 71 1. Kapitel: Zugang zu öffentlichen Ereignissen
Art. 72 Art. 73 2. Kapitel: Förderung von Aus- und Weiterbildung sowie Medienforschung
Art. 74 Art. 74 3. Kapitel: Stiftung für Nutzungsforschung
Art. 75 Art. 77 6. Titel: Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen
Art. 78 Art. 80 7. Titel: Verwaltungsgebühren
Art. 80a Art. 81 1. Kapitel: Vollzug und Aufhebung bisherigen Rechts
Art. 82 Art. 85 1. Abschnitt: Verwendung des Überschusses aus den Gebührenanteilen
Art. 86 Art. 93 2. Abschnitt: Ablösung der Empfangsgebühr durch die Abgabe für Radio und Fernsehen
Art. 94 Art. 96 3. Abschnitt: Privathaushalte ohne Empfangsmöglichkeit
Art. 96a Art. 96a 2a. Kapitel: Übergangsbestimmung zur Änderung vom 25. Oktober 2017
Art. 97 Art. 97 3. Kapitel: Inkrafttreten

nächstes Kapitel    SR 784.401 - Edition Optobyte AG