Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf Artikel 17 des Stammzellenforschungsgesetzes vom 19. Dezember 2003 (Gesetz),
verordnet:

SR 810.311

(Stammzellenforschungsverordnung, VStFG)

vom 2. Februar 2005 (Stand am 1. April 2012)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 4 1. Abschnitt: Aufklärung und Einwilligung des betroffenen Paares
Art. 5 Art. 7 2. Abschnitt: Bewilligung für die Gewinnung embryonaler Stammzellen
Art. 8 Art. 10 3. Abschnitt: Bewilligung für Forschungsprojekte zur Verbesserung der Gewinnungsverfahren
Art. 11 Art. 12 4. Abschnitt: Bewilligung für die Aufbewahrung überzähliger Embryonen
Art. 13 Art. 14 5. Abschnitt: Bewilligung für die Einfuhr embryonaler Stammzellen
Art. 15 Art. 16 6. Abschnitt: Bewilligung für die Ausfuhr embryonaler Stammzellen
Art. 17 Art. 21 7. Abschnitt: Stellungnahme der zuständigen Ethikkommission und Freigabe des Forschungsprojekts
Art. 22 Art. 22 8. Abschnitt: Projektänderungen
Art. 23 Art. 26 9. Abschnitt: Melde- und Berichterstattungspflichten
Art. 27 Art. 27 10. Abschnitt: Datenschutz
Art. 28 Art. 29 11. Abschnitt: Öffentliches Register
Art. 30 Art. 33 12. Abschnitt: Gebühren
Art. 34 Art. 34 13. Abschnitt: Formulare
Art. 35 Art. 35 14. Abschnitt: Inkrafttreten

nächstes Kapitel    SR 810.311 - Edition Optobyte AG