Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 2 Absatz 2, 4 Absatz 2, 45 Absatz 3, 46 Absatz 2, 47 Absatz 2, 48, 49 Absatz 2, 50 Absatz 1, 51 und 82 des Heilmittelgesetzes vom 15. Dezember 2000 (HMG), Artikel 21 Ziffer 2 des Elektrizitätsgesetzes vom 24. Juni 1902, Artikel 9 Absatz 1 Buchstabe b des Bundesgesetzes vom 9. Juni 1977 über das Messwesen, Artikel 4 Absatz 1 des Bundesgesetzes vom 12. Juni 2009 über die Produktesicherheit (PrSG), Artikel 37 des Strahlenschutzgesetzes vom 22. März 1991 sowie in Ausführung des Bundesgesetzes vom 6. Oktober 1995 über die technischen Handelshemmnisse,
verordnet:

SR 812.213
Medizinprodukteverordnung
(MepV)

vom 17. Oktober 2001 (Stand am 26. November 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen
Art. 4 Art. 8 2. Abschnitt: Voraussetzungen für das Inverkehrbringen
Art. 9 Art. 10 3. Abschnitt: Konformitätsbewertung
Art. 11 Art. 13a 4. Abschnitt: Konformitätsbewertungsstellen
Art. 13b Art. 13p 4a. Abschnitt: Konformitätsbewertungsstellen nach der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte und nach der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika
Art. 14 Art. 15e 5. Abschnitt: Produktebeobachtung
Art. 16 Art. 22 6. Abschnitt: Besondere Bestimmungen für den Umgang mit Medizinprodukten
Art. 22a Art. 22a 6a. Abschnitt: Inverkehrbringen von Produkten nach der MDR oder der IVDR
Art. 23 Art. 27 7. Abschnitt: Kontrolle im Rahmen der Marktüberwachung
Art. 27a Art. 27d 7a. Abschnitt: Vollzug
Art. 28 Art. 30 8. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 812.213 - Edition Optobyte AG