Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 2 Absatz 2, 14 Absatz 2, 17 Absatz 4, 20 Absätze 2 und 4, 22 Absatz 2, 24 Absatz 4, 32 und 57 des Krankenversicherungsaufsichtsgesetzes vom 26. September 2014 (KVAG),
verordnet:

SR 832.121
Verordnung betreffend die Aufsicht über die soziale Krankenversicherung
(Krankenversicherungsaufsichtsverordnung, KVAV)

vom 18. November 2015 (Stand am 1. Januar 2016)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 2 1. Kapitel: Begriffe
Art. 3 Art. 8 2. Kapitel: Bewilligung zur Durchführung der sozialen Krankenversicherung
Art. 9 Art. 13 1. Abschnitt: Reserven
Art. 14 Art. 14 2. Abschnitt: Versicherungstechnische Rückstellungen
Art. 15 Art. 24 3. Abschnitt: Gebundenes Vermögen
Art. 25 Art. 28 4. Abschnitt: Prämien der obligatorischen Krankenpflegeversicherung
Art. 29 Art. 29 5. Abschnitt: Prämien der freiwilligen Einzeltaggeldversicherung
Art. 30 Art. 33 6. Abschnitt: Ausgleich von zu hohen Prämieneinnahmen
Art. 34 Art. 35 7. Abschnitt: Verwaltungskosten
Art. 36 Art. 42 1. Abschnitt: Risikomanagement und internes Kontrollsystem
Art. 43 Art. 48 2. Abschnitt: Risikomanagement für das Vermögen
Art. 49 Art. 54 3. Abschnitt: Rechnungslegung und externe Revision
Art. 55 Art. 60 5. Kapitel: Rückversicherung
Art. 61 Art. 66 6. Kapitel: Aufsicht
Art. 67 Art. 69 7. Kapitel: Gemeinsame Einrichtung
Art. 70 Art. 71 8. Kapitel: Aufsichtsbehörde
Art. 72 Art. 74 9. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 832.121 - Edition Optobyte AG