Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf Artikel 83 Absatz 1 des Bundesgesetzes vom 20. März 1981 über die Unfallversicherung (UVG),
verordnet:

SR 832.311.12
Verordnung über die Sicherheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei Arbeiten im Überdruck


vom 15. April 2015 (Stand am 1. Januar 2018)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 4 Art. 5 1. Abschnitt: Meldepflichten
Art. 6 Art. 10 2. Abschnitt: Planung und Arbeitsvorbereitung
Art. 11 Art. 15a 3. Abschnitt: Leitung und Ausführung der Arbeiten
Art. 16 Art. 19 4. Abschnitt: Persönliche Anforderungen und Ausbildung
Art. 20 Art. 22a 5. Abschnitt: Medizinische Betreuung und Behandlungskammer
Art. 23 Art. 25 6. Abschnitt: Dokumentationen
Art. 26 Art. 30 1. Abschnitt: Allgemeines
Art. 31 Art. 34 2. Abschnitt: Notfälle
Art. 35 Art. 38 3. Abschnitt: Schleusen
Art. 39 Art. 40 4. Abschnitt: Grenzwerte
Art. 41 Art. 41 5. Abschnitt: Einsatz und Mindestanzahl fachkundiger Personen
Art. 42 Art. 43 6. Abschnitt: Bauarbeiten in Druckluft mit besonderen Gefahren
Art. 44 Art. 51 1. Abschnitt: Allgemeines
Art. 52 Art. 53 2. Abschnitt: Grenzwerte
Art. 54 Art. 55 3. Abschnitt: Einsatz und Mindestanzahl fachkundiger Personen
Art. 56 Art. 58 4. Abschnitt: Unterwasserarbeiten mit besonderen Gefahren
Art. 59 Art. 62 5. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 832.311.12 - Edition Optobyte AG