vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 834.11 - Edition Optobyte AG

Verordnung zum Erwerbsersatzgesetz
2. Kapitel

Entschädigung bei Mutterschaft

1. Abschnitt

Beginn und Ende des Anspruchs auf Entschädigung


Beginn des Anspruchs


Art. 23

(Art. 16c EOG)
Der Anspruch auf Entschädigung entsteht:
a. wenn das Kind lebensfähig geboren wird; oder
b. wenn die Schwangerschaft mindestens 23 Wochen gedauert hat.

Aufschub des Entschädigungsanspruchs bei längerem Spitalaufenthalt des Neugeborenen


Art. 24

(Art. 16c Abs. 2 EOG)
1 Der Beginn des Entschädigungsanspruchs wird aufgeschoben wenn:
a. die Mutter den Antrag nach Artikel 16c Absatz 2 EOG stellt; und
b. durch ein Arztzeugnis nachgewiesen wird, dass das Neugeborene kurz nach der Geburt mindestens drei Wochen im Spital verbleiben muss.
2 Der Aufschub beginnt mit dem Tag der Geburt und endet am Tag, an welchem das Neugeborene zur Mutter zurückkehrt oder stirbt.

Ende des Anspruchs bei Wiederaufnahme der Arbeit


Art. 25

(Art. 16d EOG)
Der Anspruch auf Entschädigung endet am Tag der Wiederaufnahme einer Erwerbstätigkeit, unabhängig vom Beschäftigungsgrad.


vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 834.11 - Edition Optobyte AG