Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
gestützt auf Artikel 116 Absätze 2 und 4 der Bundesverfassung, nach Einsicht in den Bericht der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates vom 20. November 1998 und in den Zusatzbericht vom 8. September 2004 sowie in die Stellungnahmen des Bundesrates vom 28. Juni 2000 und vom 10. November 2004,
beschliesst:

SR 836.2
Bundesgesetz über die Familienzulagen
(Familienzulagengesetz, FamZG)

vom 24. März 2006 (Stand am 1. Januar 2018)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 14.1.2019 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.1.2019 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2019 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 1 1. Kapitel: Anwendbarkeit des ATSG
Art. 2 Art. 10 2. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 11 Art. 17 1. Abschnitt: Erwerbstätige in nichtlandwirtschaftlichen Berufen
Art. 18 Art. 18 2. Abschnitt: Erwerbstätige in der Landwirtschaft
Art. 19 Art. 21 3. Abschnitt: Nichterwerbstätige
Art. 21a Art. 21e 3a. Kapitel: Familienzulagenregister
Art. 22 Art. 23 4. Kapitel: Rechtspflege und Strafbestimmungen
Art. 24 Art. 24 5. Kapitel: Verhältnis zum europäischen Recht
Art. 25 Art. 29 6. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 836.2 - Edition Optobyte AG