Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 10, 21 Absätze 2 und 4, 177, 180 Absatz 3, 181 Absatz 3 und 185 Absatz 3 des Landwirtschaftsgesetzes vom 29. April 1998, auf Artikel 15 Absatz 2 des Zollgesetzes vom 18. März 2005 sowie auf Artikel 3 des Bundesgesetzes vom 25. Juni 1982 über aussenwirtschaftliche Massnahmen,
verordnet:

SR 916.121.10
Verordnung über die Ein- und Ausfuhr von Gemüse, Obst und Gartenbauerzeugnissen
(VEAGOG)

vom 7. Dezember 1998 (Stand am 1. Februar 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 14.1.2020 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 9.1.2020 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2020 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 4 Art. 9 1. Abschnitt: Frisches Obst und frisches Gemüse
Art. 10 Art. 11 2. Abschnitt: Tiefkühlgemüse
Art. 12 Art. 13 und 14 3. Abschnitt: Schnittblumen
Art. 15 Art. 17 4. Abschnitt: Mostobst und Obsterzeugnisse
Art. 18 Art. 18a 5. Abschnitt: Obstgehölze
Art. 19 Art. 20 1. Abschnitt: Aufgaben und Kompetenzen
Art. 21 Art. 22 2. Abschnitt: Notwendige Daten
Art. 23 Art. 23 3. Abschnitt: Verwaltungsmassnahmen
Art. 24 Art. 26 4. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 916.121.10 - Edition Optobyte AG