Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 148a Absatz 3, 149 Absatz 2, 152, 153, 168, 177 und 180 Absatz 3 des Landwirtschaftsgesetzes vom 29. April 1998, die Artikel 26 Absätze 1 und 2, 46 Absatz 4 und 49 Absatz 3 des Waldgesetzes vom 4. Oktober 1991, Artikel 29f Absatz 2 Buchstabe c des Umweltschutzgesetzes vom 7. Oktober 1983, und auf Artikel 19 Absatz 2 Buchstabe c des Gentechnikgesetzes vom 21. März 2003, in Ausführung des Bundesgesetzes vom 6. Oktober 1995 über die technischen Handelshemmnisse, des Internationalen Pflanzenschutzübereinkommens vom 6. Dezember 1951, und von Anhang 4 des Abkommens vom 21. Juni 1999 zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Europäischen Gemeinschaft über den Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen,
verordnet:

SR 916.20

(Pflanzengesundheitsverordnung, PGesV)

vom 31. Oktober 2018 (Stand am 1. Januar 2020)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 14.1.2020 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 9.1.2020 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2020 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 3 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 4 Art. 5 2. Kapitel: Bestimmung von Quarantäneorganismen
Art. 6 Art. 7 3. Kapitel: Verbot des Umgangs mit Quarantäneorganismen
Art. 8 Art. 8 1. Abschnitt: Meldepflicht
Art. 9 Art. 10 2. Abschnitt: Vorsorgemassnahmen
Art. 11 Art. 12 3. Abschnitt: Information betroffener Betriebe und der Öffentlichkeit
Art. 13 Art. 15 4. Abschnitt: Tilgungsmassnahmen
Art. 16 Art. 17 5. Abschnitt: Eindämmungsmassnahmen
Art. 18 Art. 21 6. Abschnitt: Gebietsüberwachung und Notfallplanung
Art. 22 Art. 22 7. Abschnitt: Massnahmen bei Verschlechterung der phytosanitären Situation im Ausland
Art. 23 Art. 23 8. Abschnitt: Massnahmen gegen potenzielle Quarantäneorganismen
Art. 24 Art. 28 9. Abschnitt: Schutzgebiete
Art. 29 Art. 29 5. Kapitel: Umgang mit spezifischen zum Anpflanzen bestimmten Pflanzen
Art. 30 Art. 38 1. Abschnitt: Einfuhr von Waren aus Drittländern
Art. 39 Art. 39 2. Abschnitt: Einfuhr von Waren aus der EU
Art. 40 Art. 42 3. Abschnitt: Überführung von Waren in Schutzgebiete
Art. 43 Art. 54 4. Abschnitt: Einfuhrkontrolle
Art. 55 Art. 56 5. Abschnitt: Durchfuhrkontrolle
Art. 57 Art. 59 6. Abschnitt: Ausfuhr und Wiederausfuhr von Waren in Drittländer
Art. 60 Art. 63 7. Abschnitt: Inverkehrbringen von Waren
Art. 64 Art. 64 8. Abschnitt: Meldepflichtige Betriebe
Art. 65 Art. 70 1. Abschnitt Pflanzengesundheitszeugnis für die Einfuhr
Art. 71 Art. 72 2. Abschnitt: Pflanzengesundheitszeugnis für die Ausfuhr
Art. 73 Art. 73 3. Abschnitt: Vorausfuhrzeugnis
Art. 74 Art. 74 4. Abschnitt: Elektronische Pflanzengesundheitszeugnisse und Vorausfuhrzeugnisse
Art. 75 Art. 75 5. Abschnitt: Pflanzenpass
Art. 76 Art. 79 1. Abschnitt: Zulassung der Betriebe
Art. 80 Art. 82 2. Abschnitt: Pflichten der zugelassenen Betriebe
Art. 83 Art. 88 3. Abschnitt: Ausstellung von Pflanzenpässen
Art. 89 Art. 91 1. Abschnitt: Zulassung der Betriebe
Art. 92 Art. 95 2. Abschnitt: Behandlung und Markierung von Holz, Verpackungsmaterial und anderen Gegenständen aus Holz
Art. 96 Art. 97 1. Abschnitt: Bestimmungen für die Landwirtschaft und den produzierenden Gartenbau
Art. 98 Art. 98 2. Abschnitt: Bestimmungen für den Wald
Art. 99 Art. 106 11. Kapitel: Zuständigkeit und Vollzug
Art. 107 Art. 107 12. Kapitel: Einspracheverfahren
Art. 108 Art. 111 13. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 916.20 - Edition Optobyte AG