vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 916.401 - Edition Optobyte AG

Tierseuchenverordnung
2. Titel

Verkehr mit Tieren, tierischen Stoffen, Samen und Embryonen

2. Kapitel

Tierische Stoffe

2. Abschnitt

Tierische Nebenprodukte und Nebenprodukte der Milchverarbeitung1


Entsorgung von tierischen Nebenprodukten2


Art. 40

1 Tierische Nebenprodukte müssen nach den Vorschriften der VTNP3 entsorgt werden, sofern die vorliegende Verordnung keine besondere Behandlung vorschreibt.4
2 Sie dürfen nicht zusammen mit Tieren transportiert werden.


Art. 41(465


Nebenprodukte der Milchverarbeitung


Art. 476

Beim Auftreten einer Seuche, die durch Milch verbreitet werden kann, schreibt der Kanton vor, dass Nebenprodukte aus der Milchverarbeitung wie Schotte, Mager- und Buttermilch, die als Futter für Klauentiere verwertet werden, vor der Abgabe aus der Milchannahmestelle nach den vom EDI gestützt auf Artikel 10 Absatz 4 der Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung vom 16. Dezember 20167 (LGV) erlassenen Bestimmungen pasteurisiert werden müssen.


1 Fassung gemäss Ziff. I der V vom 23. Juni 2004, in Kraft seit 1. Juli 2004 (AS 2004 3065).
2 Fassung gemäss Ziff. I der V vom 23. Juni 2004, in Kraft seit 1. Juli 2004 (AS 2004 3065).
3 SR 916.441.22
4 Fassung gemäss Ziff. I der V vom 23. Juni 2004, in Kraft seit 1. Juli 2004 (AS 2004 3065).
5 Aufgehoben durch Ziff. III der V vom 7. März 2008, mit Wirkung seit 1. April 2008 (AS 2008 1189).
6 Fassung gemäss Ziff. I der V vom 25. April 2018, in Kraft seit 1. Juni 2018 (AS 2018 2069).
7 SR 817.02

vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 916.401 - Edition Optobyte AG