vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 916.408 - Edition Optobyte AG

Verordnung über die Informationssysteme für den öffentlichen Veterinärdienst
3a. Abschnitt

1 Informationssystem über die Ergebnisse der Schlachttier- und Fleischuntersuchungen


Zweck


Art. 20a

Fleko dient der Erfassung und Auswertung der Ergebnisse der Schlachttier- und Fleischuntersuchung nach Artikel 57 Absatz 2 der Verordnung vom 16. Dezember 20162 (VSFK) über das Schlachten und die Fleischkontrolle.

Inhalt


Art. 20b

1 Fleko enthält folgende Arten von Daten:
a. Stammdaten über Schlachtbetriebe, Tierhaltungen, Tiere und anerkannte Laboratorien: Daten, die der Identifikation dienen;
b. Vollzugsdaten: Daten, die im Rahmen der Vollzugsaufgaben in den Bereichen Tiergesundheit, Lebensmittelsicherheit und Tierschutz bei der Schlachttier- und Fleischuntersuchung erhoben werden;
c. Systemdaten: Daten, die der Verwaltung und der Anpassung von Fleko an die Vollzugsbedürfnisse dienen;
d. Anwenderdaten: Authentifizierungsdaten, zugeteilte Anwenderrolle und Grundeinstellungen zur Benutzung von Fleko.
2 Der Datenkatalog ist in Anhang 2a aufgeführt.

Zugriff auf die Stammdaten


Art. 20c

Soweit es die Aufgaben nach Artikel 4 erfordern, haben die folgenden Personen online Zugriff auf die Stammdaten:
a. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BLV, des BLW und der BLK;
b. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kantonalen Vollzugsbehörden;
c. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachstelle sowie die Administratorinnen und Administratoren von Fleko.

Zugriff auf die Vollzugsdaten


Art. 20d

Soweit es die Aufgaben nach Artikel 4 erfordern, haben die folgenden Personen online Zugriff auf die Vollzugsdaten:
a. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BLV, des BLW, der BLK und der Fachstelle sowie die für Fleko zuständigen Administratorinnen und Administratoren des BLV: auf alle Vollzugsdaten;
b. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kantonalen Vollzugsbehörden und die kantonalen Administratorinnen und Administratoren von Fleko auf die folgenden Vollzugsdaten:
1. Daten, die sie selber eingegeben haben,
2. Daten, die im Zusammenhang mit den Meldungen der kantonalen Vollzugsbehörden angefallen sind,
3. Daten aus einer anderen als der eigenen Verwaltungseinheit, soweit sie für die Erfüllung der Vollzugsaufgaben erforderlich sind;
c. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der anerkannten Laboratorien: auf die Daten in Bezug auf die von den amtlichen Tierärztinnen und Tierärzten erhobenen und an die Laboratorien verschickten Proben.

Zugriff auf die Systemdaten


Art. 20e

Soweit es die Aufgaben nach Artikel 4 erfordern, haben die für Fleko zuständigen Administratorinnen und Administratoren des BLV online Zugriff auf die Systemdaten.

Zugriff auf die Anwenderdaten


Art. 20f

Soweit es die Aufgaben nach Artikel 4 erfordern, haben die Administratorinnen und Administratoren von Fleko online Zugriff auf die Anwenderdaten.

Verknüpfung mit anderen Informationssystemen


Art. 20g

1 ASAN kann die Daten zu den Ergebnissen der Schlachttier- und Fleischuntersuchung aus Fleko beziehen.
2 Die TVD kann die Daten zu den Ergebnissen der Schlachttieruntersuchung sowie zu denjenigen Ergebnissen der Fleischuntersuchung, die die Genusstauglichkeit betreffen, aus Fleko beziehen.
3 Fleko kann Daten über Personen, Tierhaltungen und Tiere sowie die Schlachtungsmeldungen aus der TVD beziehen.

Fachstelle


Art. 20h

1 Die Fachstelle ist zuständig für:
a. die Erteilung und die Verwaltung der Zugriffsrechte der Administratorinnen und Administratoren von Fleko;
b. die Unterstützung der Anwenderinnen und Anwender sowie deren Information über technische Aspekte, Neuerungen und Änderungen;
c. die technischen und fachlichen Anpassungen von Fleko;
d. die Koordination und die Überwachung der Aufgaben der verschiedenen Leistungserbringer;
e. die Behebung von Störungen in Zusammenarbeit mit den Leistungserbringern.
2 Sie arbeitet mit Vertreterinnen und Vertretern der kantonalen Behörden und der Schlachtbetriebe zusammen.


1 Eingefügt durch Ziff. I der V vom 31. Okt. 2018, in Kraft seit 1. Jan. 2019 (AS 2018 4543).
2 SR 817.190

vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 916.408 - Edition Optobyte AG