Der Schweizerische Bundesrat,
und des Abkommens vom 17. November 2010 zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und Neuseeland über veterinärhygienische Massnahmen im Handel mit lebenden Tieren und tierischen Erzeugnissen,
verordnet:

SR 916.472
Verordnung über die Gebühren des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen
(Gebührenverordnung BLV)

vom 30. Oktober 1985 (Stand am 1. Januar 2016)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 9-14 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 15 Art. 18 1. Abschnitt: Kontrolle bei der Ein- und Durchfuhr
Art. 19 Art. 19 2. Abschnitt: Ausfuhrbewilligungen und -bescheinigungen
Art. 20 Art. 20 3. Abschnitt: Bewilligung von Aufstallungssystemen und Stalleinrichtungen
Art. 20a Art. 20a 3a. Abschnitt: …
Art. 21 Art. 21a 4. Abschnitt: …
Art. 22 Art. 22 5. Abschnitt: Prüfung immunologischer Erzeugnisse
Art. 23 Art. 23 6. Abschnitt: Diagnostische Laboratorien
Art. 24 Art. 24 7. Abschnitt: …
Art. 24a Art. 24a 8. Abschnitt: Weiterbildung und Prüfung für Funktionen im öffentlichen Veterinärwesen
Art. 24b Art. 24b 9. Abschnitt: Benutzung des Informationssystems E-Tierversuche
Art. 25 Art. 27 3. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 916.472 - Edition Optobyte AG