Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 1 Absatz 3, 2 Absatz 2, 5 Absatz 2, 6 und 7 Absatz 1 Buchstabe b des Bundesgesetzes vom 14. Dezember 2012 über die Meldepflicht und die Nachprüfung der Berufsqualifikationen von Dienstleistungserbringerinnen und -erbringern in reglementierten Berufen (BGMD),
verordnet:

SR 935.011
Verordnung über die Meldepflicht und die Nachprüfung der Berufsqualifikationen von Dienstleistungserbringerinnen und -erbringern in reglementierten Berufen
(VMD)

vom 26. Juni 2013 (Stand am 1. Oktober 2014)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 1 1. Abschnitt: Meldepflichtige reglementierte Berufe
Art. 2 Art. 4 2. Abschnitt: Meldung
Art. 5 Art. 8 3. Abschnitt: Verfahren des SBFI nach der Zustellung
Art. 9 Art. 9 4. Abschnitt: Datensammlung
Art. 10 Art. 12 5. Abschnitt: Nachprüfung der Berufsqualifikationen durch die zuständige Bundesbehörde
Art. 13 Art. 14 6. Abschnitt: Führen von Ausbildungs- und Berufsbezeichnungen
Art. 15 Art. 15 7. Abschnitt: Strafbestimmung
Art. 16 Art. 18 8. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 935.011 - Edition Optobyte AG