Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
gestützt auf die Artikel 20 Absatz 1, 31bis Absatz 2, 32 Absatz 3, 34ter, 40bis, 64bis, 69bis und 85 Ziffer 7 der Bundesverfassung, nach Einsicht in eine Botschaft des Bundesrates vom 20. August 1975,
beschliesst:

SR 941.41
Bundesgesetz über explosionsgefährliche Stoffe
(Sprengstoffgesetz, SprstG

vom 25. März 1977 (Stand am 1. Januar 2013)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 7a 1. Abschnitt: Geltungsbereich und Begriffe
Art. 8 Art. 8 2. Abschnitt: …
Art. 8a Art. 16 3. Abschnitt: Berechtigung zum Verkehr mit Sprengmitteln und pyrotechnischen Gegenständen
Art. 17 Art. 26 4. Abschnitt: Schutz- und Sicherheitsvorschriften
Art. 27 Art. 27 5. Abschnitt: Haftpflichtbestimmungen
Art. 28 Art. 34 6. Abschnitt: Überwachung des Verkehrs mit Sprengmitteln und pyrotechnischen Gegenständen
Art. 34a Art. 34a 6a. Abschnitt: Gebühren
Art. 35 Art. 36 7. Abschnitt: Administrative Verfügungen und Rechtsschutz
Art. 37 Art. 41 8. Abschnitt: Strafbestimmungen
Art. 42 Art. 46 9. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 941.41 - Edition Optobyte AG