Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
gestützt auf die Artikel 31septies und 64bis der Bundesverfassung, nach Einsicht in eine Botschaft des Bundesrates vom 30. Mai 1984,
beschliesst:

SR 942.20
Preisüberwachungsgesetz
(PüG)

vom 20. Dezember 1985 (Stand am 1. Januar 2013)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 9.7.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 3.7.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.7.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 2 1. Abschnitt: Geltungsbereich
Art. 3 Art. 5 2. Abschnitt: Beauftragter für die Überwachung der Preise
Art. 6 Art. 11 3. Abschnitt: Massnahmen zur Verhinderung oder Beseitigung der missbräuchlichen Erhöhung und Beibehaltung von Preisen
Art. 12 Art. 13 4. Abschnitt: Preismissbrauch
Art. 14 Art. 14 5. Abschnitt: Massnahmen bei behördlich festgesetzten oder genehmigten Preisen
Art. 15 Art. 15 6. Abschnitt: Massnahmen bei anderen bundesrechtlichen Preisüberwachungen
Art. 16 Art. 16 7. Abschnitt: Verhältnis von Untersuchungen der Wettbewerbskommission und Entscheidungen des Preisüberwachers
Art. 17 Art. 19 8. Abschnitt: Auskunftspflicht, Mitwirkung und Geheimhaltung
Art. 20 Art. 22 9. Abschnitt: Rechtsschutz
Art. 23 Art. 25 10. Abschnitt: Strafbestimmungen
Art. 26 Art. 27 11. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 942.20 - Edition Optobyte AG