Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf Artikel 2 des Embargogesetzes vom 22. März 2002 (EmbG), in Ausführung der Resolutionen 1718 (2006), 1874 (2009), 2087 (2013), 2094 (2013), 2270 (2016), 2321 (2016), 2371 (2017) und 2375 (2017) des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen (UNO-Sicherheitsrat),
verordnet:

SR 946.231.127.6
Verordnung über Massnahmen gegenüber der Demokratischen Volksrepublik Korea


vom 18. Mai 2016 (Stand am 18. Oktober 2017)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 29.1.2018 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 26.1.2018 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2018 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 1 1. Abschnitt: Begriffe
Art. 2 Art. 15 2. Abschnitt: Zwangsmassnahmen
Art. 16 Art. 19 3. Abschnitt: Vollzug und Strafbestimmungen
Art. 20 Art. 20 4. Abschnitt: Automatische Übernahme von Listen und Publikation
Art. 21 Art. 23 5. Abschnitt: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 946.231.127.6 - Edition Optobyte AG