vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 951.131 - Edition Optobyte AG

2. Kapitel

Statistische Erhebungen

2. Abschnitt

Durchführung der Erhebungen


Mitwirkung der Befragten


Art. 8

1 Die auskunftspflichtigen Personen werden von der Nationalbank zur Teilnahme an der Erhebung eingeladen.
2 Sie müssen die Auskünfte wahrheitsgetreu, fristgemäss, unentgeltlich und in der vorgeschriebenen Form erteilen.

Beizug von Dritten


Art. 9

1 Zieht die Nationalbank Dritte zur Durchführung von Erhebungen bei, so werden diese vertraglich insbesondere dazu verpflichtet:
a. die Daten, die ihnen mitgeteilt werden oder die sie im Rahmen ihres Auftrages erheben, einzig zur Ausführung dieses Auftrages zu verwenden;
b. die für die Nationalbank durchgeführte Erhebung nicht mit anderen Erhebungen zu verbinden;
c. nach Beendigung des Auftrages der Nationalbank alle Daten zurückzugeben und elektronisch gespeicherte Daten zu löschen.
2 Für eine Ausnahme von diesen Pflichten bedarf es der schriftlichen Zustimmung der Nationalbank.
3 Die Dritten haben nachzuweisen, dass sie die erforderlichen technischen und organisatorischen Massnahmen zur Bearbeitung dieser Daten gemäss der Verordnung vom 14. Juni 19931 zum Bundesgesetz über den Datenschutz getroffen haben.

Form der Meldungen


Art. 10

1 Die Nationalbank erlässt technische Weisungen über die Form der Meldungen.
2 Sie legt insbesondere fest, welche Daten ganz oder teilweise in elektronischer Form zu liefern sind.

Vertraulichkeit und Datenschutz


Art. 11

1 Alle mit der Durchführung von Erhebungen betrauten Personen sind verpflichtet, die erhobenen Daten vertraulich zu behandeln. Sie sorgen dafür, dass die erhobenen Daten an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.
2 Die Aufbewahrung der Meldungen der auskunftspflichtigen Personen nach ihrer Auswertung bestimmt sich nach dem Bundesgesetz vom 26. Juni 19982 über die Archivierung.


1 SR 235.11
2 SR 152.1

vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 951.131 - Edition Optobyte AG