vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 951.31 - Edition Optobyte AG

Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen
2. Titel

Offene kollektive Kapitalanlagen

1. Kapitel

Vertraglicher Anlagefonds

1. Abschnitt

Begriff


Art. 25

1 Der vertragliche Anlagefonds (Anlagefonds) basiert auf einem Kollektivanlagevertrag (Fondsvertrag), durch den sich die Fondsleitung verpflichtet:
a. die Anlegerinnen und Anleger nach Massgabe der von ihnen erworbenen Fondsanteile am Anlagefonds zu beteiligen;
b. das Fondsvermögen gemäss den Bestimmungen des Fondsvertrags selbständig und im eigenen Namen zu verwalten.
2 Die Depotbank nimmt nach Massgabe der ihr durch Gesetz und Fondsvertrag übertragenen Aufgaben am Fondsvertrag teil.
3 Der Anlagefonds weist ein Mindestvermögen auf. Der Bundesrat legt dessen Höhe fest und die Frist, innerhalb der es geäufnet werden muss.


vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 951.31 - Edition Optobyte AG