Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 23 Absatz 1 und 30 des Bundesgesetzes vom 21. März 1997 über Massnahmen zur Wahrung der inneren Sicherheit (BWIS),
verordnet:

SR 120.72
Verordnung über den Schutz von Personen und Gebäuden in Bundesverantwortung
(VSB)

vom 24. Juni 2020 (Stand am 1. Januar 2021)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 11.1.2021 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 8.1.2021 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2021 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 1 1. Kapitel: Gegenstand
Art. 2 Art. 5 2. Kapitel: Allgemeine Zuständigkeiten
Art. 6 Art. 9 1. Abschnitt: Personenkreis und Schutzdauer
Art. 10 Art. 15 2. Abschnitt: Massnahmen
Art. 16 Art. 18 1. Abschnitt: Zuständigkeiten
Art. 19 Art. 30 2. Abschnitt: Massnahmen
Art. 31 Art. 34 3. Abschnitt: Videoüberwachung
Art. 35 Art. 36 1. Abschnitt: Alarmzentrale der Bundesverwaltung
Art. 37 Art. 37 2. Abschnitt: Einvernahmezentrum des Bundes
Art. 38 Art. 38 3. Abschnitt: Bundesausweis
Art. 39 Art. 42 6. Kapitel: Informationsbearbeitung
Art. 43 Art. 45 7. Kapitel: Aus- und Weiterbildung
Art. 46 Art. 51 1. Abschnitt: Abgeltung an die Kantone
Art. 52 Art. 53 2. Abschnitt: Kostenverteilung zwischen Bund und Privaten
Art. 54 Art. 57 9. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 120.72 - Edition Optobyte AG