vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 520.11 - Edition Optobyte AG

SR 520.11

Verordnung über den Zivilschutz
2. Kapitel

Schutzdiensttauglichkeit und Schutzdienstfähigkeit

4. Abschnitt

Gemeinsame Bestimmungen


Verschwiegenheitspflicht


Art. 15

Die an der medizinischen Untersuchung oder Beurteilung beteiligten und anwesenden Personen sind verpflichtet, das Dienst-, Amts- und Berufsgeheimnis zu wahren.

Datenbearbeitung


Art. 16

1 Daten nach Artikel 26 Absatz 2 und 3 des Bundesgesetzes vom 3. Oktober 20081 über die militärischen Informationssysteme (MIG), die aufgrund der medizinischen Beurteilung der Schutzdiensttauglichkeit erfasst werden, werden im Medizinischen Informationssystem der Armee bearbeitet.
2 Die sanitätsdienstlichen Daten im Zusammenhang mit der Schutzdienstfähigkeit werden von den Vertrauensärzten und Vertrauensärztinnen aufbewahrt.
3 Die zur Beurteilung der Schutzdiensttauglichkeit erforderlichen sanitätsdienstlichen Daten sind dem Militärärztlichen Dienst zur Verfügung zu stellen.
4 Die Bearbeitung der sanitätsdienstlichen Daten richtet sich nach den Artikeln 24-29 MIG.


1 SR 510.91

vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 520.11 - Edition Optobyte AG