vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 748.01 - Edition Optobyte AG

SR 748.01

Verordnung über die Luftfahrt
61 Gewerbsmässige Luftfahrt
61 Betriebsbewilligung

Gewerbsmässigkeit


Art. 100

1 Flüge gelten als gewerbsmässig, wenn:
a. für sie in irgendeiner Form ein Entgelt entrichtet wird, das mehr als die Kosten für Luftfahrzeugmiete, Treibstoff sowie Flugplatz- und Flugsicherungsgebühren decken soll; und
b. sie einem nicht bestimmten Kreis von Personen zugänglich sind.
2 Bei allen Flügen von Unternehmen, die über eine Betriebsbewilligung verfügen, wird die Gewerbsmässigkeit vermutet. Die zoll- und steuerrechtliche Beurteilung eines Sachverhalts bleibt vorbehalten.
3 Bei nicht gewerbsmässigen Flügen, für die ein Entgelt entrichtet wird, sind die Passagiere vor dem Abflug auf den privaten Charakter des Fluges und auf die damit verbundenen Folgen hinsichtlich des Versicherungsschutzes hinzuweisen.


Art. 1012


Entzug der Betriebsbewilligung


Art. 102

Das BAZL kann die Betriebsbewilligung entziehen, wenn:
a. die Voraussetzungen für ihre Erteilung nicht mehr erfüllt sind;
b. Vorschriften wiederholt oder in grober Weise verletzt werden; oder
c. Auflagen nicht erfüllt werden.


1 Fassung gemäss Ziff. I der V vom 28. Okt. 1998, in Kraft seit 15. Nov. 1998 (AS 1998 2570).
2 Aufgehoben durch Ziff. I 1 der V vom 4. März 2011, mit Wirkung seit 1. April 2011 (AS 2011 1139).

vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 748.01 - Edition Optobyte AG