vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 748.01 - Edition Optobyte AG

SR 748.01

Verordnung über die Luftfahrt
7 Haftpflicht
72 Haftpflicht bei öffentlichen Flugveranstaltungen
721 Versicherungspflicht des Veranstalters


Art. 133

1 Öffentliche Flugveranstaltungen nach den Artikeln 85-91 werden vom BAZL nur bewilligt, wenn der Gesuchsteller nachweist, dass der Veranstalter für seine Haftpflicht versichert ist.
2 Die Haftpflichtansprüche sind für ein Schadenereignis (Personen- und Sachschäden zusammen) mindestens wie folgt sicherzustellen:

Garantiesumme
Fr.
a.  bei öffentlichen Flugveranstaltungen ohne akrobatische Patrouillenflüge und ohne Tiefflugakrobatik
2 000 000
b.  bei öffentlichen Flugveranstaltungen ohne akrobatische Patrouillenflüge, aber mit Tiefflugakrobatik
4 000 000
c.  bei öffentlichen Flugveranstaltungen ohne Tiefflugakrobatik, aber mit akrobatischen Patrouillenflügen
4 000 000
d.  bei öffentlichen Flugveranstaltungen mit akrobatischen Patrouillenflügen und mit Tiefflugakrobatik
10 000 000.
3 Bei öffentlichen Flugveranstaltungen mit erhöhten Gefahren kann das BAZL diese Garantiesummen hinaufsetzen.


vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 748.01 - Edition Optobyte AG