Der Schweizerische Bundesrat,
gestützt auf die Artikel 21a Absatz 2, 22 Absatz 5, 31 Absatz 1, 32, 32a, 33 Absatz 2, 34 Absatz 1ter, 59 Absatz 3, 62 und 64 Absatz 2 des Fernmeldegesetzes vom 30. April 1997 (FMG), in Ausführung des Bundesgesetzes vom 6. Oktober 1995 über die technischen Handelshemmnisse (THG),
verordnet:

SR 784.101.2
Verordnung über Fernmeldeanlagen
(FAV)

vom 25. November 2015 (Stand am 1. Januar 2021)


Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 11.1.2021 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 8.1.2021 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2021 wiedergeben. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei.


Artikelliste
Von Bis Titel
Art. 1 Art. 5 1. Kapitel: Allgemeine Bestimmungen
Art. 6 Art. 11 1. Abschnitt: Konformität
Art. 12 Art. 17 2. Abschnitt: Konformitätsbewertung
Art. 18 Art. 20 3. Abschnitt: Informationen
Art. 21 Art. 24 4. Abschnitt: Allgemeine Pflichten der Wirtschaftsakteurinnen
Art. 25 Art. 25 3. Kapitel: Ausnahmen
Art. 26 Art. 28 1. Abschnitt: Funkanlagen, die zur Wahrung der öffentlichen Sicherheit von Behörden betrieben werden
Art. 29 Art. 29 2. Abschnitt: Messe und Vorführung
Art. 30 Art. 31 5. Kapitel: Bereitstellung auf dem Markt und Vorführung von neuen leitungsgebundenen Fernmeldeanlagen
Art. 32 Art. 33 6. Kapitel: Inbetriebnahme, Erstellen und Betreiben von Fernmeldeanlagen
Art. 34 Art. 35 7. Kapitel: Bereitstellung auf dem Markt, Erstellen und Betreiben von gebrauchten Fernmeldeanlagen
Art. 36 Art. 40 8. Kapitel: Kontrolle
Art. 41 Art. 45 9. Kapitel: Schlussbestimmungen

nächstes Kapitel    SR 784.101.2 - Edition Optobyte AG