vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 916.171.1 - Edition Optobyte AG

SR 916.171.1

Verordnung des WBF über das Inverkehrbringen von Düngern
Anhang 2
(Art. 15)


Toleranzen
a. Die in diesem Anhang festgelegten Toleranzen stellen die erlaubten Abweichungen des gemessenen Wertes von dem zugesicherten Nährstoffgehalt dar.
b. Sie dienen dazu, Unsicherheiten bei der Herstellung, der Probenahme und der Analyse aufzufangen.
c. Ist für einen Nährstoff kein Höchstwert angegeben, dann bestehen keine Beschränkungen hinsichtlich der Überschreitung des zugesicherten Gehalts.
d. Folgende Toleranzen werden auf die zugesicherten Nährstoffgehalte bei den verschiedenen Düngertypen zugestanden:


Absolute Werte in Masseprozenten in N, P2O5, K2O, MgO, Cl

 

 

 

1.

Mineralische Einnährstoffdünger


1.1
Stickstoffdünger

 

 
Kalksalpeter
0,4

 
Kalkmagnesiasalpeter
0,4

 
Natronsalpeter
0,4

 
Chilesalpeter
0,4

 
Kalkstickstoff
1,0

 
Nitrathaltiger Kalkstickstoff
1,0

 
Ammonsulfat oder schwefelsaures Ammoniak
0,3

 
Ammoniumnitrat oder Kalkammonsalpeter:

 

 
-  bis zu 32 % einschliesslich
0,8

 
-  über 32 %
0,6

 
Ammonsulfatsalpeter
0,8

 
Stickstoff-Magnesiumsulfat
0,8

 
Stickstoff-Magnesia
0,8

 
Harnstoff
0,4

 
Calciumnitratsuspension
0,4

 
Stickstoffdüngerlösung mit Formaldehydharnstoff
0,4

 
Stickstoffdüngersuspension mit Formaldehydharnstoff
0,4

 
Ammoniumsulfatharnstoff
0,5

 
Stickstoffdünger-Lösung
0,6

 
Ammoniumnitrat-Harnstoff-Lösung
0,6
1.2
Phosphatdünger

 

 
Thomasphosphat:

 

 
-  Zusicherung ausdrücklich in einer Spanne
von 2 Masseprozenten
0,0

 
-  Zusicherung ausgedrückt in einer Zahl
1,0

 

 

 

Übrige Phosphatdünger
(Nummern der Dünger in Anhang 1,
Teil 1)


 
P2O5 löslich in:

 

 

 
-  Mineralsäure
(230, 231, 250, 271)
0,8

 
-  Ameisensäure
(271)
0,8

 
-  Neutral-Ammoncitrat
(220, 221, 222)
0,8

 
-  Alkalisch-Ammoncitrat
(240, 241, 250, 251, 260)
0,8

 
-  Wasser
(220, 221, 230)
0,9

 

 
(222)
1,3
1.3
Kalidünger

 

 
Kalirohsalz
1,5

 
Angereichertes Kalirohsalz
1,0

 
Kaliumchlorid:

 

 
-  bis zu 55 % einschliesslich
1,0

 
-  über 55 %
0,5

 
Kaliumchlorid mit Magnesium
1,5

 
Kaliumsulfat
0,5

 
Kaliumsulfat mit Magnesium
1,5
1.4
Andere Elemente

 

 
Chlorid
0,2

2.

Mineralische Mehrnährstoffdünger


2.1
Nährstoffe

 

 
N
1,1

 
P2O5
1,1

 
K2O
1,1
2.2
Höchstwert der negativen Abweichung
vom zugesicherten Gehalt

 
Zweinährstoffdünger
1,5

 
Dreinährstoffdünger
1,9

3.

Sekundärnährstoffe in Düngern
(Calcium, Magnesium, Natrium und Schwefel)



 
Bei Angabe eines Gehaltes an Calcium, Magnesium und Schwefel betragen die Toleranzen 1/4 der angegebenen Gehalte von diesen Nährstoffen und höchstens folgende Werte:

 

 
Ca
0,64

 
Mg
0,55

 
Na
0,67

 
S
0,36

 
MgO, CaO, Na2O, SO3
0,9

4.

Spurennährstoffe in Düngern



 
Gehalt an Spurennährstoffen über 2 %
0,4

 
Gehalt an Spurennährstoffen bis 2 %
1/5 des angegebenen Gehaltes

5.

Organische und organisch-mineralische Dünger und Mischdünger ausgenommen Torfmischdünger


5.1
Organische und organisch-mineralische Dünger

 

 
Für den einzelnen Nährstoff beträgt die Toleranzen 1/4 der angegebenen Gehalte von diesen Nährstoffen und höchstens folgende Werte:

 
a.
für den einzelnen Nährstoff

 

 
N
1,0

 
P2O5
2,0

 
K2O
1,0

 
CaO
3,0

 
MgO
0,9
b.
Abweichungen vom angegebenen Gehalt für N,
P2O5 und K2O insgesamt höchstens:

 

 
Organische und organisch-mineralische Mehrnährstoffdünger
2,0
5.2
Torfmischdünger

 
a.
für den einzelnen Nährstoff:

 

 
N
0,2

 
P2O5
0,2

 
K2O
0,2
b.
Abweichungen vom angegebenen Gehalt insgesamt höchstens
0,5


vorheriges Kapitelerste Seite des Titelsnächstes Kapitel    [Inhalt]  SR 916.171.1 - Edition Optobyte AG